Gestern hat sich das „neue Gesicht“ der ersten Mannschaft zum ersten Mal über 90.Minuten gezeigt und dabei einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Dominanz über 90 Minuten

Über die ganzen 90 Minuten hat unsere Mannschaft das Spiel dominiert und man hatte nie das Gefühl, dass das Spiel verloren geht. Trotz dieser Dominanz gerieten wir zunächst einmal durch einen Angriff über die rechte Seite mit 0:1 (Drosihn, Tim) in Rückstand. Aber unsere Jungs haben sich nur kurz „geschüttelt“ und praktisch im Gegenzug hat Tom mit einen Lupfer aus rund 20m das verdiente 1:1 erzielt, so kann man schon einmal sein erstes Tor im neuen Trikot erzielen :).

Nun drehte Amsdorf richtig auf und lies Dölau nicht mehr aus der eigene Hälfte entkommen. Einige sehr gute Chancen wurden herausgespielt aber entweder kam der letzte entscheidende Pass nicht an oder es fehlte noch ein wenig das Abschlussglück. Doch dann kam es, wie es kommen musste. Robin verwandelte einen herrlichen Pass von unseren neuen Kapitän Jan zum 2:1 Führungstreffer.

Das 3:1 fiel dann über eine schöne Kombination. Robin flanke diagonal zu Alex, der direkt zu Kevin, der nahm den Ball kurz an und legte dann mustergültig für Alex auf, der dann zum 3:1 einschob.

2.Halbzeit

Zur zweiten Hälfte wurde dann mit gleich 5 Neuen ordentlich durchgewechselt auf Amsdorfer-Seite aber auch dies funktionierte von Anfang an und es wurde eine gute Chance nach der anderen herausgespielt. Es war also nur eine Frage der Zeit, dass das 4:1 fällt dachte man aber dann bekam Dölau durch ein Foulspiel von Toni einen Elfmeter zugesprochen. Doch diese Chance konnten sie nicht nutzen und verschossen den Elfer.

Amsdorf machte weiter sein Spiel und durch ein Freistoßtor von Rico fiel dann auch das verdiente 4:1. Jetzt ließen es die Jungs kurzzeitig ruhiger angehen und prompt fiel das 4:2. Also wurde das Ruder wieder in die Hand genommen und der letzte Treffer für Amsdorf wurde durch eine herrliche Kombination zwischen Mauri und Fabian von Pawel zum 5:2 abgeschlossen.

Fazit

Für den ersten Test war das gestern eine sehr, sehr ordentliche Vorstellung aber die Jungs müssen jetzt dran bleiben und die nächsten Vorbereitungsspiele nutzen, um sich weiter einzuspielen und dann kann der Landespokal kommen.

 

Kommentare

0